Die Begegnungsstätte «Manna» in Heidelberg

In Heidelberg gibt es eine Begegnungsstätte, die sich auf einer postkartengroßen Visitenkarte wie folgt selbst darstellt:

« Willkommen im Kirchenladen «Manna»!
Ein Raum im Herzen von Heidelberg.
Ein Platz, der Menschen willkommen heißt, die das Gefühl haben, nirgendwo mehr willkommen zu sein.

Gegen den ersten Hunger des Tages bietet Manna für ein paar Cent einen heißen Café und ein kleines Frühstück.
«Wenn es Bruder Leib gut geht, freut sich Schwester Seele.» Leib und Seele gehören zusammen.

Manna ist für Sie offen, auch wenn Sie nichts essen wollen.
Konsumzwang? Bei uns gibt es den nicht!
Hier können Sie sich auch aufhalten, wenn Sie sich nur nach einem warmen Ort sehnen, unter Menschen sein oder einfach aus dem Fenster träumen wollen.

Manna bietet auch Begegnungen und Gespräche.
Wir haben Zeit, offene Ohren und Herz.
Wir hören gerne zu und sagen auch unsere Meinung, wenn sie gefragt ist. Regelmäßig gibt es auch was zum Nachdenken: eine Andacht, ein Quiz, eine Diskussion über politische Themen.

Fortbildungen und Informationsveranstaltungen zu den Themen Bewerbung, Sozialwesen und anderem finden bei uns auch hin und wieder statt.

Manna, das ist: Ausruhen im Stress, Begleitung in der Verzweiflung, Rat in der Not.
 »

 


Hoffnungsgeschichte eingebracht von Matthias Kaldenbach 13.09.2007
Es macht mir Hoffnung, dass in einer immer mehr auf Profit und Manipulation ausgerichteten Gesellschaft Menschen wieder Räume schaffen, in denen man sich bedingungslos und zweckfrei einfach aufhalten und menschliche Grundbedürfnisse leben kann.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://kairoseuropa.de/die-begegnungsstaette-manna-in-heidelberg/