«

»

Beitrag drucken

95 Thesen: Gemeinsam für eine neue und solidarische Reformation wider die Herrschaft der Finanzmärkte über Demokratie, Gesellschaften, Europa und die globalen Verhältnisse

Nach Art des Reformators Martin Luther wenden sich Kritikerinnen und Kritiker der vorherrschenden Wirtschafts(un)ordnung unter dem Titel „Banken zu Pflugscharen. Gemeinsam wider die Herrschaft der Finanzmärkte“ mit 95 Thesen gegen das moderne Finanzwesen und sehen die Zeit für eine neue Reformation gekommen, um das weltweite Finanzsystem unter demokratische Kontrolle zu stellen.

Die Thesen, an deren Formulierung auch Ulrich Duchrow, der 1. Vorsitzende von Kairos Europa, beteiligt war, werden bisher von 95 Politikern, Wissenschaftlern, Theologen und Künstlern unterstützt. Dazu zählen unter anderem der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und dessen Parteikollege Gregor Gysi, der Präsident des Humanistischen Verbandes und Grünen-Urgestein Frieder Otto Wolf, das aus der DDR-Friedensbewegung kommende Pfarrer-Ehepaar Ruth und Hans Misselwitz, der Theologe Eugen Drewermann, der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel, der frühere Regierungssprecher der Schröder-Regierung, Uwe-Karsten Heye, der Schriftsteller Ingo Schulze, die Sängerin Barbara Thalheim, der Schauspieler Peter Sodann, der Armutsforscher und Bundespräsidenten-Kandidat Christoph Butterwegge und der Schweizer Globalisierungskritiker Jean Ziegler.

Lesen Sie die 95 Thesen hier im Wortlaut.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://kairoseuropa.de/95-thesen-gemeinsam-fuer-eine-neue-und-solidarische-reformation-wider-die-herrschaft-der-finanzmaerkte-ueber-demokratie-gesellschaften-europa-und-die-globalen-verhaeltnisse/